Herzlich willkommen

    auf den Internetseiten der Weinbaugemeinde Rüdesheim.
    Traditionen und Bräuche werden in Rüdesheim gepflegt.
    Darüber hinaus finden Sie bei uns die hervorragende Infrastruktur einer modernen und aufstrebenden Gemeinde.

    Aktuelles aus der Gemeinde

    Seniorenfahrt der Gemeinde Rüdesheim


    Wie jedes Jahr möchten wir wieder einen Ausflug mit unseren Senioren machen. Geplant ist die Fahrt am Mittwoch, d.24.10.2018, im „goldenen Oktober“ nach Worms.

    Wir wollen uns 13.00 Uhr bei dem Busunternehmen Trierweiler, Roxheimer Straße Treffen, zur Fahrt nach Worms. Von hier aus geht es dann in Richtung Gau-Bickelheim – Saulheim – Wörrstadt – Nierstein – Oppenheim – Guntersblum – die B9 entlang bis Worms. Dort angekommen bieten wir, wer möchte eine Brauereiführung  /  Bierprobe im Restaurant Hagenbräu am Rheinufer an, hier könnten wir auch für die komplette Gruppe Plätze zum Kaffeetrinken oder Vesper  reservieren.

    Wer möchte, kann auch eine Rundfahrt mit dem „Nibelungenbähnchen“ durch die historische Innenstadt machen. Eine vergnügliche Fahrt entlang der Hauptsehenswürdigkeiten in der Innenstadt, ganz bequem und kurzweilig dazu. Wer noch möchte, kann eine Führung durch den Kaiserdom St. Peter von innen und außen mitmachen.

    Danach startet die Rückfahrt über die Autobahn wieder in unser schönes Rüdesheim zum Tagesabschluss so gegen 19.00 Uhr in die Rosengartenhalle.
    Dort lädt uns wieder der Rüdesheimer Freizeitclub zum Abendessen ein. Bei einem gemütlichen Glas „Kreisel-Wein“ wollen wir dort den Abend ausklingen lassen.

    Ich freue mich, wenn viele unserer Rüdesheimer Senioren an dieser Fahrt wieder teilnehmen. Diejenigen, die Probleme haben beim Ein- und Aussteigen am Bus, denen werden selbstverständlich, wie in den vergangenen Jahren auch, unsere Beigeordneten und natürlich auch ich gerne behilflich sein. Also anmelden telefonisch bei mir. Sie erreichen mich während meiner Sprechstunden Dienstag und Donnerstag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr unter der Telefonnummer 0671 / 2988632 oder 9213387.

    Jürgen Poppitz, Ortsbürgermeister

    Gemeindebücherei Rüdesheim – LESESOMMER 2018 – Abschlussfest mit dem Liedermacher Alex Schmeisser

     

    Das große Abschlussfest des diesjährigen Lesesommers fand am Samstag, dem 25. August, in der Rüdesheimer Rosengartenhalle statt.

    Eingeladen waren alle Kinder, die im Rahmen des Lesesommers mindestens drei Bücher gelesen hatten, und in einem Interview mit den ehrenamtlichen Helfern den Inhalt der Geschichte wiedergeben konnten.

    Der Lesesommer 2018 war nicht nur ein Sommer des Hitzerekordes, sondern auch einer des Teilnehmerrekordes. Wie war das möglich? Durch den regelmäßigen Besuch der Grundschule Rüdesheim lernen die Kinder, „Lesen macht Spaß“, ein Ohrwurm, den die Kinder zusammen mit der ehrenamtlichen Helferin Maria Scheidecker immer wieder singen.

    Zuschüsse in Höhe von 800 Euro von der Ortsgemeinde und 600 Euro vom Landesbibliothekszentrum in Koblenz, machte es möglich, spannende Bücher anzuschaffen, die die Lesebegeisterung weckten. Genau diesen Leseeifer der Kinder und das ehrenamtliche Engagement lobte Bürgermeister Poppitz in seiner Laudatio. Insgesamt 98 Kinder waren im Lesesommer dabei, ein neuer Rekord.

    77 Kinder bekamen eine Urkunde. Gelesen haben sie insgesamt 545 Bücher. In allen Altersstufen waren Vielleser dabei, die mehr als zehn Bücher in neun Wochen verschlungen haben. Siebzehn Bücher in dieser Zeit ist der Rekord einer Viertklässlerin: Emilie Bäder. Mit insgesamt 3.562 gelesenen Seiten hat Emma Paatz einen Rekord aufgestellt und die Klasse 3c, der Grundschule am Rosengarten ist stolz darauf, dass sie mit der größten Beteiligung, zwölf Urkunden bekamen.

    Schwitzten die Kinder bei den extrem hohen Temperaturen beim Interview in der Bücherei, hatten sie danach die Möglichkeit sich im kühlen Nass des nahe gelegenen, ebenfalls gemeindeeigenen, Schwimmbades zu erfrischen.

    Neue Buch-Reihen wie „Major Tom“, „Gustav Gorky“, „Coolman und ich“, oder „Leonie Looping“, waren bei den Erstlesern besonders beliebt. Aber auch für die älteren Kinder gab es interessantes Lesefutter. „Die Finstersteins“, „Der fabelhafte Regenschirm“, oder „Aleca Zamm“ wurden gerne ausgeliehen. Auch das dickste Jugend-Buch mit 622 Seiten, „Timeless“, wurde von einem Fünftklässler (Anton Ackermann) verschlungen.

    Nachdem die Kinder ihre Urkunde erhalten hatten, erwartete sie eine besondere Überraschung. Alex Schmeisser lud die Kinder zu einem Mitmachkonzert ein, in dem sie aktiv werden konnten. Dabei wurde zum Beispiel bei dem Lied „Der Frosch“ gequakt, geklatscht und getrampelt. Wie im Flug verging die Zeit. Die Kinder waren stets in Bewegung und sangen die Liedtexte mit. Schmeisser gelang es auch, zwei Väter aktiv einzubeziehen. Auf Zuruf machte ein Vater einen Purzelbaum, ein anderer Vater konnte flink das Lied „Oben“ in die entsprechenden Bewegungen umsetzen. Mühelos schaffte es Schmeisser das ganze Publikum in das Bühnengeschehen einzubeziehen:

    Als die Kinder am Ende des Festes stolz mit der Urkunde in der Hand die Halle verließen, waren sich das Team der Gemeindebücherei Rüdesheim und die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter einig:

    Im nächsten Jahr startet der Lesesommer 2019.

    TV Wandertag – ganz neu mit dem Lernort WALD




    Der TV-Rüdesheim möchte neue Wege gehen und startet am 29.09.18 um 14:30 Uhr zum ersten pädagogischen Waldwandertag durch den Lohrer Wald. Begleitet wird die Gruppe von der Natur- und Wildnispädagogin Frau Bettina Stüben und den ÜbungsleiterInnen des TV-Rüdesheim. Anschließend Einkehr im Schützenhaus.


    Treffpunkt: Schützenhaus Rüdesheim
    Uhrzeit: 14:30 Uhr
    Start der Wanderung: 15:00 Uhr


    „Wald fasziniert und weckt Empfindungen. Wälder sind dynamisch und lebendig. Der Blick wandert umher. Das Auge akkommodiert ständig von der Nähe zur Ferne und wieder zurück. Im Wald liegt ständig ein natürlicher Klang- und Gerücheteppich im Hintergrund und beeinflusst über das Unterbewusstsein. Man bewegt sich im Wald in diesen Sinnesfeldern und langsam öffnen sich alle Kanäle. Immer mehr wird wahrgenommen: das Rascheln der Blätter, singende Vögel – selbst die Stille wird hörbar. Die frische und feuchte, manchmal modrige Luft weckt Gefühle. Warm und kalt kann erlebt werden. Das Gehirn arbeitet ständig, um die Vielfalt der Eindrücke zu verarbeiten. Konzentration und Entspannung brauchen ihre Zeit …“ (Quelle Wikipedia)


    Lasst uns den Wald neu erleben.


    Anmeldungen per Mail, telefonisch bei den Übungsleitern oder beim Vorstand des TV-Rüdesheim.

    Der Lesesommer in Rüdesheim ist ein Anziehungsmagnet

    Bereits zum fünften Mal lockte der beliebte Cocktail-Empfang zahlreiche Schulkinder in die Rüdesheimer Bücherei. Dieses Mal waren es über 80 Kinder, die bei den alkoholfreien Sommer-Cocktails „Blauer Planet“ und „KiBa“ ihre ersten spannenden Bücher aussuchten. Mit dem extra eingeübten Lied: „Lesen macht Spaß – Vorlesen ist superklasse“ wurde der Lesesommer feierlich eröffnet.

    Einen Tag zuvor waren 10 Schulklassen mit ihren Lehrern aus der Grundschule am Rosengarten zu einer besonderen Buchvorstellung eingeladen. Der sommerlich dekorierte Leseraum mit Sonnenschirm und Liegestuhl ließ bereits Ferienstimmung aufkommen.

    Sabine Silbernagel und Maria Scheidecker vom Bücherei-Team stellten Bücher vor und lasen Auszüge daraus vor. Das Konzept, so die Neugier der Kinder zu wecken, geht jedes Mal auf. Am Eröffnungstag steuerten viele Kinder gezielt ihr Wunsch-Buch an und nahmen es mit strahlenden Gesichtern zum Lesen mit.

    Der Lesesommer Rheinland-Pfalz ist eine Viellese-Aktion des Landes-Bibliotheks-Zentrums (LBZ) in Koblenz, zur Lese- und Sprachförderung für Schüler von 6 -16 Jahren. 194 Büchereien beteiligen sich in diesem Jahr an der Aktion.

    In Rüdesheim wurden dazu über 160 neue Bücher angeschafft. Finanziert wurden diese mit 800,-€ von der Ortsgemeinde und einem Förderbetrag aus Koblenz von 600,-€.

    Die Kinder sammeln Stempel in einem Club-Ausweis, nehmen an der landesweiten Verlosung teil und bekommen ab drei gelesenen Büchern am Ende eine Urkunde. Viele fleißige Helfer unter den Eltern hat die Bücherei für diese Zeit gewinnen können. Sie führen Interviews mit den Kindern, um festzustellen, dass die Bücher auch gelesen wurden. Auch online besteht für die Kinder die Möglichkeit eine Buchbewertung auszufüllen und in der Bücherei abzugeben.(www.lesesommer.de)

    Acht ehrenamtlche Mitarbeiter arbeiten im Bücherei-Team mit verschiedenen Schwerpunkten. Sehr viel Wert legt Maria Scheidecker (Erzieherin) auf die Auswahl der Kinder- und Jugendbücher. Besonders wichtig sind gute Erstlesebücher. „Uns ist es wichtig, alle Altersgruppen ansprechen zu  können und auch schwächere Leser mit geeigneten Büchern für das Lesen zu begeistern.“

    Der Lesesommer geht noch bis zum 11. August 2018. Wer noch mitmachen möchte ist herzlich willkommen. Die Bücherei in der Roxheimer Str. 2 ist Dienstags von 15.00 – 17.00 Uhr und Donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

    Zur Abschlussfeier am Samstag, 25. August 2018, erwartet die Kinder in diesem Jahr eine große Überraschung in der Rosengartenhalle. Das Programm und der eingeladene Künstler bleiben noch geheim.

    Herzlich willkommen

    auf den Internetseiten der Weinbaugemeinde Rüdesheim.
    Traditionen und Bräuche werden in Rüdesheim gepflegt.
    Darüber hinaus finden Sie bei uns die hervorragende Infrastruktur einer modernen und aufstrebenden Gemeinde.

    Termine

    • 19. Oktober 2018 Oktoberfest Seniorenzentrum
    • 7. November 2018 St. Martin / Seniorenzentrum
    • 8. November 2018 St. Martinsfeuer / Gemeinde
    • 18. November 2018 Volkstrauertag
    • 1. Dezember 2018 Adventsmarkt Seniorenzentrum
    • 1. Dezember 2018 Ökumenisches Frauenfrühstück

    Aktuelles

    Geänderte Termine:

    29.09.2018 (statt 22.09.2018)
    Familienwandertag TV


    Die Termine für 2018 finden Sie unter Termine.

    Aktuelle Mitteilungen aus Rüdesheim (Mitteilungsblatt)

    Rüdesheim und facebook

    facebook

    Wetter in Rüdesheim

    Alte Schule