Herzlich willkommen

    auf den Internetseiten der Weinbaugemeinde Rüdesheim.
    Traditionen und Bräuche werden in Rüdesheim gepflegt.
    Darüber hinaus finden Sie bei uns die hervorragende Infrastruktur einer modernen und aufstrebenden Gemeinde.

    Aktuelles aus der Gemeinde

    Der Lesesommer in Rüdesheim ist ein Anziehungsmagnet

    Bereits zum fünften Mal lockte der beliebte Cocktail-Empfang zahlreiche Schulkinder in die Rüdesheimer Bücherei. Dieses Mal waren es über 80 Kinder, die bei den alkoholfreien Sommer-Cocktails „Blauer Planet“ und „KiBa“ ihre ersten spannenden Bücher aussuchten. Mit dem extra eingeübten Lied: „Lesen macht Spaß – Vorlesen ist superklasse“ wurde der Lesesommer feierlich eröffnet.

    Einen Tag zuvor waren 10 Schulklassen mit ihren Lehrern aus der Grundschule am Rosengarten zu einer besonderen Buchvorstellung eingeladen. Der sommerlich dekorierte Leseraum mit Sonnenschirm und Liegestuhl ließ bereits Ferienstimmung aufkommen.

    Sabine Silbernagel und Maria Scheidecker vom Bücherei-Team stellten Bücher vor und lasen Auszüge daraus vor. Das Konzept, so die Neugier der Kinder zu wecken, geht jedes Mal auf. Am Eröffnungstag steuerten viele Kinder gezielt ihr Wunsch-Buch an und nahmen es mit strahlenden Gesichtern zum Lesen mit.

    Der Lesesommer Rheinland-Pfalz ist eine Viellese-Aktion des Landes-Bibliotheks-Zentrums (LBZ) in Koblenz, zur Lese- und Sprachförderung für Schüler von 6 -16 Jahren. 194 Büchereien beteiligen sich in diesem Jahr an der Aktion.

    In Rüdesheim wurden dazu über 160 neue Bücher angeschafft. Finanziert wurden diese mit 800,-€ von der Ortsgemeinde und einem Förderbetrag aus Koblenz von 600,-€.

    Die Kinder sammeln Stempel in einem Club-Ausweis, nehmen an der landesweiten Verlosung teil und bekommen ab drei gelesenen Büchern am Ende eine Urkunde. Viele fleißige Helfer unter den Eltern hat die Bücherei für diese Zeit gewinnen können. Sie führen Interviews mit den Kindern, um festzustellen, dass die Bücher auch gelesen wurden. Auch online besteht für die Kinder die Möglichkeit eine Buchbewertung auszufüllen und in der Bücherei abzugeben.(www.lesesommer.de)

    Acht ehrenamtlche Mitarbeiter arbeiten im Bücherei-Team mit verschiedenen Schwerpunkten. Sehr viel Wert legt Maria Scheidecker (Erzieherin) auf die Auswahl der Kinder- und Jugendbücher. Besonders wichtig sind gute Erstlesebücher. „Uns ist es wichtig, alle Altersgruppen ansprechen zu  können und auch schwächere Leser mit geeigneten Büchern für das Lesen zu begeistern.“

    Der Lesesommer geht noch bis zum 11. August 2018. Wer noch mitmachen möchte ist herzlich willkommen. Die Bücherei in der Roxheimer Str. 2 ist Dienstags von 15.00 – 17.00 Uhr und Donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

    Zur Abschlussfeier am Samstag, 25. August 2018, erwartet die Kinder in diesem Jahr eine große Überraschung in der Rosengartenhalle. Das Programm und der eingeladene Künstler bleiben noch geheim.

    Terminänderungen

     

    Folgende Termine haben sich geändert – Wir bitten um Beachtung:

     

    04.08.2018 (statt 11.08.2018)
    Fischerstechen RFC

     

    05.08.2018 (statt 12.08.2018)
    Liturgische Weinwanderung ev. Kiche

     

    Die Rüdesheimer Landfrauen spenden 1000 Euro

    Die Rüdesheimer Landfrauen spenden den Erlös aus ihrem Adventsfest für eine neue Rutsche für das Kinderbecken  im Rüdesheimer Schwimmbad.

     

    Ortsbürgermeister Jürgen Poppitz und der Erste Beigeordnete Heinz-Herbert Stephan nahmen die Spende von 1000 Euro entgegen.

     

    Der Erlös kommt aus dem Verkauf des Adventstreffs, bei dem die Landfrauen alljährlich und damit jedes Jahr eine gute Sache unterstützen.

     

    Die Landfrauen mit ihren 81 Mitgliedern veranstalten seit 12 Jahren einen Adventstreff, bei dem selbst gekochte Marmelade, selbst gebackene Plätzchen, Liköre, Pralinen, Kaffee und Kuchen sowie Basteleien verkauft werden. Bisher haben sie ca. 14.000 Euro für soziale Einrichtungen und öffentliche Projekte gespendet.

     

     

    Auf dem Bild von links nach rechts:
    Ortsbürgermeister Jürgen Poppitz, Helga Bäder, Renate Schneider, Ruth Kurz, Inge Schuff, Ilse Nendza, Erster Beigeordneter Heinz-Herbert Stephan, Helga Baum

    „New York – wir holen den Broadway nach Rüdesheim“ – Die 12. Showtanzgala des TSV Rüdesheim ein voller Erfolg!

    Am Samstagabend war es wieder soweit – die 181 aktiven Tänzer zeigten ihre neuen Tänze für die kommende Saison.

    Nach der Begrüßung durch die Vorstandsvorsitzende Yvonne von Bohr-Ginz führte das Moderatorenpaar Joanna Höfer und Jeanni Winter durch das Programm.

    Wie gewohnt startete die Gruppe „Amethyst“ unter der Leitung von Edda Lechert, Silke Wöhrle und Nachwuchstrainerin Eva-Marie Lechert als jüngste Showtanzgruppe des TSV. Die 3 – 4jährigen tanzten in sonnengelben Kleidern erst einmal mit Regencapes und Regenschirmen zu „Singing in the rain“ den Regen weg um schließlich die Sonne mit „Here comes the sun“ in die Halle zu holen.

    Die 22 Tänzerinnen und 2 Tänzer der Tanzgruppe „Smaragd“ wirbelten dann in Cheerleader-Kostümen zum Motto „High-School-Musical“ über die Bühne. Abwechslungsreich tanzten die 5 – 6jährigen der Trainer Yvonne von Bohr-Ginz und Edda Lechert und wurden mit großem Beifall belohnt.

    Die Showtanzgruppe „Malachit“ ist die größte Gruppe des TSV Rüdesheim in dieser Saison. Die 37 Tänzerinnen im Alter von 7 – 9 Jahren, trainiert von Sabine Schäfer und Vanessa Haschke setzten dieses Jahr das Motto: „Die Welt der Musicals“ zur Music von Cats, König der Löwen, die Schöne und das Biest, Ich war noch niemals in New York und das Phantom der Oper um. Aufgrund der großen Anzahl der Tänzerinnen wird in der nächsten Saison die Gruppe Malachit neu aufgestellt und eine neue Gruppe mit dem Namen Onyx gegründet.

    Die Gruppe „Achat“  – trainiert von Yvonne von Bohr-Ginz, Julia Hildebrand und Mona Staudt, ist die zweitgrößte Gruppe des TSV.  In diesem Jahr tanzten die 32 Tänzerinnen im Alter von 10 – 12 Jahren zum Motto „Blue Man Group – More than just a show“ mit tollen Kostümen und entsprechenden Accesoires mit „Trommeln“. Sie hatten in der letzten Saison schon große Erfolge erzielt und dabei eine Goldwertung in Frankfurt, 3. Platz beim Turnier in Rockenhausen und den 3. Platz beim Turnier in Volxheim erreicht. Dieses Niveau  soll auch dieses Jahr weitergeführt – oder eher noch übertroffen werden mit diesem großartigen Tanz!

    Die 25 Mädels im Alter von 13 – 15 Jahren der Gruppe „Rubin“  begeisterten anschließend mit „Umbrella“ von Rihanna bis „It’s raining men“ von den Wheather Girls. Leuchtend blaue Regenschirme und auch die Kostüme mit „Gewiterstoff“ spiegelten das Thema wieder.  Die Trainerinnen Kathrin Lauer und Larissa Gerhard waren anschließend mächtig stolz auf ihre Mädels, die sich dann auch mit einer kleinen Rede und tollen Geschenken bei Ihnen bedankten.

     

    Bei der Gruppe „Opal“  wird vor allem der Begriff „Team“ ganz groß geschrieben. Die 11 Tänzerinnen im Alter ab 16 Jahren  haben das Motto „Marionette“ mit viel Herzblut und Ehrgeiz umgesetzt. Sie haben sich in diesem Jahr mit zwei Trainerinnen aus den eigenen Reihen, Vanessa Haschke und Eva-Marie Lechert quasi selbst trainiert, bis dann vor 3 Monaten Lea Kirchhof von ihrem Auslandsaufenthalt zurückkam und die Gruppe als Trainerin übernahm. Die Kostüme in schwarz-blau-weiß-silber und die selbstbemalten Masken taten ihr übriges um den Tanz zu unterstreichen.

    Die Gruppe „Saphir“ (19 Tänzerinnen im Alter ab 16 Jahren) werden trainiert von Denise Peinemann und Nicole Staudinger. Nachdem sich „Saphir“ vor einigen Jahren dem klassischen Freestyle abgewandt und sich an Modern Dance orientiert hat, steht die Gruppe wieder im Wandel und wagt sich, eine andere Richtung mit dem Motto-Tanz einzuschlagen. In schwarz-neon-gelben Kostümen mit  Anzügen und Mundschutz, setzten sie gekonnt das Thema „Kernschmelze in Reaktor 1“ – zwischen Kernkraftwerken, nach Nuklearkatastrophen und Atomkrieg um. Dieses „Wagnis“ wurde vom Publikum mit großem Beifall belohnt!

    Unterstützt wurden die TSV-Gruppen von:

    Barracudas – TUS Schweppenhausen, das Tanzpaar Joeal da Cruz und Angelika Margert vom TSC Crucenia, Mariposa – Die lustigen Schuppesser Planig, Delirium – HFC Hargesheim, Turmalin – TuS Frei-Laubersheim, Powergirls – TUS Koppenstein Gemünden, Sina-Marie Jäncke – Volxheim Tanzt!,  Platinum – Tanzsportverein Spabrücken, MysteryX – Volxheim Tanzt!, Xperience – Volxheim Tanzt!

     

    Showtanzgala in Rüdesheim: „New York – wir holen den Broadway nach Rüdesheim“

    Am Samstag, 16. Juni, steigt die zwölfte Showtanzgala des Tanzsportvereins Rüdesheim unter dem Motto: „New York – wir holen den Broadway nach Rüdesheim“ in der Verbandsgemeindehalle in Rüdesheim. Die 7 TSV-Gruppen „Amethyst“, „Smaragd“, „Malachit“, „Achat“, „Rubin“, „Opal“ und „Saphir“ stellen an diesem Abend ihre neuen Tänze vor. Viele befreundete Tanzgruppen haben Ihr Kommen zugesagt, so dass es wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm geben wird. Die Showtanzgala beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr. Die Veranstaltung ist schon fast ausverkauft, ein paar Restkarten gibt es im Kartenvorverkauf am 14. Juni ab 18:00 Uhr in der Rosengartenhalle.

    Herzlich willkommen

    auf den Internetseiten der Weinbaugemeinde Rüdesheim.
    Traditionen und Bräuche werden in Rüdesheim gepflegt.
    Darüber hinaus finden Sie bei uns die hervorragende Infrastruktur einer modernen und aufstrebenden Gemeinde.

    Termine

    • 24. August 2018 Scheunenfest
    • 25. August 2018 Scheunenfest
    • 26. August 2018 Scheunenfest
    • 2. September 2018 Sommerfest Gesangverein
    • 8. September 2018 VdK - Ausflug zur Kürbisausstellung in Ludwigsburg
    • 15. September 2018 Kinderdachenbasar KiTa

    Aktuelles

    Geänderte Termine:

    29.09.2018 (statt 22.09.2018)
    Familienwandertag TV


    Die Termine für 2018 finden Sie unter Termine.

    Aktuelle Mitteilungen aus Rüdesheim (Mitteilungsblatt)

    Rüdesheim und facebook

    facebook

    Wetter in Rüdesheim

    Alte Schule