Als einer der ersten Gemeinden unserer Region, feiern wir in Rüdesheim schon Anfang Mai das traditionelle Kirmesfest. Dieses Jahr fällt die Eröffnung auf den 30.April und wir freuen uns vom 30.April bis 4.Mai auf Gäste von nah und fern.

    Mit dem Weinfassanstich am Freitag, 30. April um 18.00Uhr im Hof des Weingutes Emmerich findet die offizielle Eröffnung der Kirmes mit dem Ortsbürgermeister und den Damen und Herren des Gemeinderates von Rüdesheim statt. Der kostenlose, von den Winzern gespendete Ausschank des weit und breit bekannten und geschätzten Rüdesheimer Weines wird vom  Musikverein Sponheim  untermalt.

    Die Bewirtung des Bierstandes in der Kirmesstraße wird vom VFL Rüdesheim ausgerichtet. Die Freunde der Feuerwehr Rüdesheim bieten in ihren Cocktailstand leckere selbst gemixte Cocktails und stimmungsvolle von Musik von DJ „ITTRICH“. Wer verschiedene Rüdesheimer Weine aus unseren hervorragenden Weinlagen probieren möchte, der wird im benachbarten Weingut Emmerich voll und ganz zufriedengestellt. Damit die Jahnstraße zu einer Schlemmer- und Erlebnisstraße wird, dafür sorgen die bekannten Schausteller mit ihren Essens- Süßwaren- Los- und Schießständen. Die Attraktionen für die jüngeren Gäste sind natürlich „Schiffschaukel“, Kinderkarussell, Kinderschleife  und Autoscooter vor dem Sportplatz.

    Eine kulinarische Attraktion ist die Weinprobe der Rüdesheimer Winzer. Zum Kirmes-Frühschoppen am Sonntagmorgen ab 10.30 Uhr präsentieren sie die attraktive Weinprobe in der Rosengartenhalle. Passend zu unseren hervorragenden Weinen werden leckere  Köstlichkeiten für den Gaumen gereicht. Untermalt von dem aus der Fernsehshow „The next Uri Geller“ bekannten „Waayatan“ , sollte man sich dieses Highlight nicht entgehen lassen. (nur mit Anmeldung)

    Der Kirmesplatz eröffnet am Sonntag schon um 12.00 Uhr und ab 15.00 Uhr werden die Mitglieder der FBI (Ferienbetreuungsinitiative Rüdesheim) in der Halle des Weingutes Welker-Emmerich Kaffee und Kuchen anbieten. Der Erlös kommt den zu betreuenden Ferienkindern zu Gute, anschließend spielt eine Live-Band zum Tanz auf.

    Am Dienstagnachmittag gibt es auch die beliebten Freifahrten, gestiftet von der Rüdesheimer Geschäftswelt, die damit den Rüdesheimer Kindern einen schönen Ausklang der Kirmes bereiten. Stände und Fahrgeschäfte bleiben am Dienstagabend bis 19.00 Uhr geöffnet.

    Unsere Rüdesheimer Gastwirtschaften „Alle Neune“, und „Weinhotel Bäder“  sowie die  Straußwirtschaften „Hahn“, „Gernot Bäder“ und „Walter Herrmann“ haben sich für die fünf Kirmestage bestens gerüstet, und bieten das Beste aus Keller und Küche. Wir Rüdesheimer sind bemüht, dass sich unsere Gäste wohlfühlen, und wünschen allen Kirmesbesuchern vergnügliche und angenehme Stunden in unserer Heimatgemeinde.

    Jürgen Poppitz

    Ortsbürgermeister