Gestern Morgen gegen 11:00 Uhr strömten viele Rüdesheimer Bürger und Gäste in die Rosengartenhalle. Der Grund war der Neujahrsempfang 2016.

    Der Gesangverein Rüdesheim mit seinem Gemischten Chor (Traditionschor) und dem Pop-, Jazz- und Gospelchor Blue Notes eröffnete den Empfang. Bürgermeister Jürgen Poppitz und der 1. Beigeordnete Heinz-Herbert Stephan ließen das Jahr 2015 mit einem Bildvortrag Revue passieren. Beleuchtet wurden nicht nur die Ereignisse rund um Rüdesheim, wie zum Beispiel die bereits jetzt mit Kultstatus versehene Kirchturmuhr, sondern auch die Flüchtlingsfrage.
    Verbandsbürgermeister Markus Lüttger wünschte den Rüdesheimern ein gutes, neues Jahr und machte Hoffnung auf einen Zuschuss zur Schwimmbadsanierung.
    Den Abschluss bildete der Film von Torsten Moch. Dieses Kunstwerk konnten wir beim Neujahrsempfang 2015 bereits genießen, nun jedoch in überarbeiteter Form.
    Der Rüdesheimer an sich benötigt für eine längere Verweildauer auch den notwendige Mundvorrat. Dieser wurde in Form von Würstchen, Spundekäs, Brezel, Kuchen und Wein sicher gestellt.

    Die Erlöse aus der Spendenbox am Ausgang waren dieses Jahr für den jungen Rüdesheimer Lukas Thamm, dem eine Herztransplantation bevorsteht.

    Der abschließende Dank von Heinz-Herbert Stephan galt den helfenden Händen hinter den Kulissen, den Landfrauen, Helfern aus den Vereinen und den Rüdesheimer Winzern. Sie alle tragen dazu bei einen solchen Empfang möglich zu machen.