IMG_0162In der Gemeindebücherei Rüdesheim gehört es mittlerweile zur Tradtion, dass Frau Kloster – Holl einmal jährlich eine Lesung hält. Die frühere Rektorin der Grundschule Rüdesheim, die neben ihrer Berufstätigkeit viele Jahre einen Literaturzirkel leitete, hat hier vor Ort immer noch eine kleine Fangemeinde. Eine der Interessierten, Frau Edith Mayer, zählt immer hin stolze 91   Jahre, und scheute es an diesem Tag nicht, die mühseligen  Treppen zu steigen um an der Veranstaltung teilzunehmen.

    Eingeladen hatte hierzu das  Bücherei-Team am Mittwoch, den 1. Oktober.  Frau Kloster- Holl las eigene und Texte bekannter Autoren zum Thema:

    “ Die Kindheit ein verlorenes Paradies?“

    Wie viele Zuhörer aus der eigenen Erfahrung wußten, war die Kindheit oftmals kein Paradies  und man rettete sich mit viel Phantasie in eine Traumwelt, in der  man der Realität oder Angstsituationen entfliehen konnte. Akzentuiert las  sie hier Beispiele von bekannten Autoren wie Erich Kästner und Ingeborg Bachmann vor. Selbstverständlich konnte sie das Publikum mit einer selbst geschriebenen  Geschichte begeistern.

    Als Zugabe  gab es eine spannende Geschichte aus dem Buch “ Himmel und Hölle“,  bei der es um die erste Liebe zweier unterschiedlicher Kinder ging, geschrieben von der bekannten kanadischen Schriftstellerin Alice Munro, die 2013  mit dem Nobepreis für  Literatur ausgezeichnet wurde.

    IMG_0161Bei soviel Begeisterung entschieden wir spontan dieses Buch für die Bücherei anzuschaffen.

    Demnächst kann es bei uns ausgeliehen werden. Herzliche Einladung an alle!

    Text: Elke Johann, Fotos: Sabine Silbernagel